Samstag, 2. Mai 2009

Um auch mal 'was Nettes zu sagen

Auf AchGähn wundert sich Henryk Broder darüber, dass wer Scheiße bestellt auch Scheiße bekommt. Die Gemütsblähungen gönne ich ihm.

Unser geschätzter Kollegen Alan Posener ist ganz begeistert, weil die Jüdische Gemeinde Hannover, die Liberale Jüdische Gemeinde Etz Chaim Hannover, die Palästinensische Gemeinde Deutschland-Hannover und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Hannover zu einer gemeinsamen Demo am 1. Mai unter dem Motto “Bunt statt Braun” aufgerufen haben.
Der Rest des Artikels ist ganz der alte Broder: großartig. Vermutlich nimmt er jetzt ein besseres Medikament gegen Gehirnverfettung und deswegen bekommt er sogar ein Link. Möge es lange weiterwirken. Das Medikament, nicht das Link.

Einige Einträge weiter oben wird es dem Pimpelchen ganz kannibalisch wohl bei dem Gedanken an militärische Einsätze, wie das leider nur allzu oft bei denen der Fall ist, die nie gedient haben:
Ein Rückzug der Deutschen in dieser Situation könnte hier in Amerika [Falls das immer noch nicht alle wissen: ER ER ER IST IN AMERIKA! TOLLTOLLTOLLTOLL!] nur als ein Von-der-Fahne-Gehen empfunden werden. Sollte Ihr Vorschlag in die Tat umgesetzt werden, würde ich [ER! ER! ER!] den Amerikanern also empfehlen, sich ihrerseits aus Europa zurückzuziehen.
Worauf die Amerikaner selbstverständlich (ER ER ER würde jetzt sagen "natürlich") nur gewartet haben.

Kein Link, bitte googeln:
Stahl, Blut und Männerschweiß
Größenwahnsinniger Gartenzwerg
Greencardmissbrauch