Sonntag, 19. September 2010

Zufall

Der Hamburger Ex-Bürgermeister, der sich vor einem Monat aus der Politik zurückzog, vergleicht sein junges Glück mit einem 36 Jahre jüngeren Mann mit dem des Franz Müntefering, den von seiner Angetrauten ein ähnlich großer Altersunterschied trennt. Stimmt! DABEI ist es auch schon wurscht, ob schwul oder nicht.

Von Beust meint, er "lebe nach Gesetz". Das ist gut. Und was für ein schöner Zufall, dass er den Jungen kennengelernt hat, als der grade 18 war.